Latein24.de

Annales - 15, 48

Lateinisches Original:
Ineunt deinde consulatum Silius Nerva et Atticus Vestinus, coepta simul et aucta coniuratione, in quam certatim nomina dederant senatores eques miles, feminae etiam, cum odio Neronis, tum favore in C. Pisonem. is Calpurnio genere ortus ac multas insignesque familias paterna nobilitate complexus, claro apud vulgum rumore erat per virtutem aut species virtutibus similes. namque facundiam tuendis civibus exercebat, largitionem adversum amicos, et ignotis quoque comi sermone et congressu; aderant etiam fortuita, corpus procerum, decora facies; sed procul gravitas morum aut vuloptatum persimonia: levitati ac magnificentiae et aliquando luxu indulgebat. idque pluribus probabatur, qui in tanta vitiorum dulcedine summum imperium non restrictum nec praeseverum volunt.


Übersetzung:
Hierauf begannen Nerva und Vestinus das Konsulat und eine Verschwörung wurde gleichzeitig begonnen und vermehrt, zu der sich die Senatoren, die Ritter, die Soldaten und auch Frauen wetteifernd meldeten sowohl durch Hass auf Nero als auch ganz besonders durch Gunst zu Gaius Piso. Dieser, der aus dem Calpurnier-Geschlecht stammt und mit vielen und berühmten Familien durch den väterlichen Adel verwandt war, war beim Volk miteinen guten Ruf durch die Tugend oder durch die Tugenden glänzenden Eigenschaften. Denn er übte die Redekunst durch Schützen der Bürger, handelte freigiebiges Schenken gegenüber Freunden und auch gegenüber unbekannten Begleitern handelte er durch Gespräch und Gesellschaft; auch die Zufälligkeit, die Schlankheit des Körpers und die schickliche Gestalt waren da; aber die Schwere der Sitten oder die Mäßigung des Willens waren fern: Er frönte der Leichtigkeit und der Pracht und manchmal dem Luxus. Und dies wurde von einigen überprüft, die in solcher Annehmlichkeit der Laster den höchsten Befehl nicht strikt oder streng wollten.

Autor: David Kittlaus