Latein24.de

Annales - 13, 04


4,1 Im Übrigen hat er die Kurie, nachdem er die Komödie der Trauer beendet hatte, betreten und er sprach einleitend über das Ansehen der Senatoren und die Übereinstimmung der Soldaten und er stellte dar, dass er Berater und Vorbilder für die hervorragende Ausübung der Macht habe. Und die Jugend sei weder mit Bürgerkriegen noch mit familiärer Zwietracht erfüllt gewesen; er bringe keinen Hass, kein erlittenes Unrecht und kein Racheverlangen

4,2 Dann hat er die Gestaltung des zukünftigen Prinzipats umschrieben, wobei er vor allem das meiden wollte, über die die Erbitterung noch in lebhafter Erinnerung war. Er sagte, dass er kein Richter über alle Angelegenheiten sei, sodass die Macht Weniger entschied, nachdem die Ankläger innerhalb eines Hauses verschlossen worden waren. Nichts in seinem Haus sei käuflich oder einer Intrige zugänglich. Das Haus und der Staat seien voneinander getrennt. Der Senat solle seine alten Befugnisse behalten; Italien und die öffentlichen Provinzen sollten vor die Gerichtshöfe der Konsuln treten. Jene Konsuln sollten einen Zugang zu den Senatoren gewähren, er werde für die ihm anvertrauten Heere sorgen.

Eingereicht von: Cäsar666