Latein24.de

Apocolocyntosis - 05

Es ist überflüssig, zu berichten, welche Dinge später auf der Erde verhandelt wurden. Denn ihr wisst nämlich am besten, und es besteht nicht die Gefahr, dass diese Dinge, die die allgemeine Erheiterung der Erinnerung einprägte, in Vergessenheit geraten: Niemand vergisst seine Fröhlichkeit. Was im Himmel verhandelt wurde, hört es euch an: Das Vertrauen wird beim Schriftsteller sein. Es wurde dem Jupiter berichtet, dass einst gute äußere Erscheinungen kamen, ziemlich grau; ich weiß nicht, was jener drohte, denn er bewegt ununterbrochen den Kopf, dass er den rechten Fuß nachzog; dass der Bote gefragt habe, welcher Nationalität er sei; was auch immer er mit wirren Tönen und verwirrter Stimme antwortete; der Bote erkannte dessen Sprache nicht: er war weder Grieche noch Römer noch von irgendeinem bekannten Stamm: Dann befahl Jupiter Hercules, der die ganze Erde durchstreift hatte und alle Länder gekannt zu haben schien, zu gehen und herauszufinden, welcher Nationalität er sei.

(…) An diesem Ort gerät Claudius in Wut und zürnt mit so großem Murmeln, wie er konnte. Was er sagte, verstand niemand. Jenr befahl jedoch mit jener Geste der kraftlosen, dazu aber ausreichend starken Hand, mit der er gewöhnlich Leute köpfte, Febris abzuführen. Gerade jener den Kopf abzuhauen, hatte er befohlen. Du hättest glauben können, alle wären dessen Freigelassene: es kümmerte sich keiner besonders um ihn.

Autor: Nina Rink