Latein24.de

Epistulae - Buch 10, 30 (Bescheid des Kaisers hierzu)

Trajan grüßt Plinius.
Sempronius Caelianus handelte nach meiner Anordnung, indem er die zu dir geschickt hat, über die entschieden werden muss, ob sie die Todesstrafe verdient haben scheinen. Es kommt aber darauf an, ob sie sich freiwillig angeboten haben oder ausgewählt wurden oder auch als Ersatzmänner vorgeschlagen wurden. Falls sie aufgesucht worden sind, hat die Untersuchung einen Fehler gemacht; wenn sie als Ersatzmänner vorgeschlagen wurden, ist die Schuld bei denen, die sie vorgeschlagen haben; wenn sie selbst, obwohl sie ein Bewusstsein ihrer Lage hatten, gekommen sind, wir man gegen jene vorgehen müssen. Es ist nämlich nicht besonders wichtig, dass sie noch nicht in die Truppen eingeteilt worden sind. Jener Tag nämlich, an dem sie zuerst gemustert wurden, forderte von ihnen die Wahrheit ihrer Herkunft.

Autor: delphina