Latein24.de

Epistulae - Buch 04, 13, 10-11

Ich glaubte, dass dieses auch weiter gleichsam wie vom Ursprung her ausgeholt werden müsste, damit du umso mehr wüsstest, wie willkommen es mir wäre, wenn du es annehmen würdest, was ich dir auferlege. Ich trage dir aber auf und bitte dich für die Größe der Angelegenheit, dass du dich aus der Fülle der Studenten, die zu dir aus Bewunderung für deinen Geist zusammenkommen, nach Lehrern umsiehst, die wir einladen können. Trotzdem unter dieser Bedingung, dass ich nicht irgendeinem meine feste Zusage geben kann. Denn ich halte das Ganze für die Eltern frei; jene sollen urteilen, jene sollen wählen, ich beanspruche für mich allerdings nur die Kosten der Bezahlung. Daher, wenn irgendeiner gefunden worden ist, der auf sein Talent vertraut, der soll unter dem Gesetz dorthin gehen, dass er von hier nichts anderes als sicher bekommt, als sein Selbstvertrauen. Lebe wohl.

Eine Übersetzung von Thomas Fiege