Latein24.de

Cena Trimalchionis - Kapitel 39


Trimalchio unterbrach die so angenehmen Geschichten; denn schon wurde der Hauptgang serviert, und die heiteren Gäste hatten angefangen sich um den Wein und die allgemeinen Gespräche zu bemühen. Dieser, der sich auf seinen Ellbogen gestützt hatte, sagte also: „Diesen Wein sollte man süßlich machen; die Fische sollten schwimmen. Ich frage mich, glaubt ihr dass ich mit jenem Essen zufrieden bin, das ihr auf dem Deckel des Tafelaufsatzes gesehen habt? So schlecht kennt ihr also Odysseus? Was bedeutet es also? Man muss auch während dem Essen Gelehrsamkeit kennen. Die Knochen ruhen gut bei meinem Schutzherrn, der wollte, dass ich ein Mensch unter Menschen bin. Denn mir konnte man nichts Neues beibringen, so wie jenes Speisebrett schon einmal eine Verwendung hatte. Dieser Himmel, in dem 12 Götter wohnen, kann sich in ebenso viele Sternzeichen verwandeln, und gerade entsteht der Widder. Deshalb hat jeder, der unter jenem Sternzeichen geboren wird, viele Schafe, viel Wolle, außerdem einen Dickschädel, eine schamlose Stirn und ein spitzes Horn. Die meisten unter diesem Sternzeichen werden zu Gelehrten und ihren Schafböcken.“ Wir loben den feinen Witz des Astrologen; deshalb fügte er hinzu: „Dann wird der ganze Himmel zu einem kleinen Stier. Deshalb entstehen dann Schläger und Ochsenknechte und solche, die sich selbst grasen lassen. Unter den Zwillingen aber enstehen Ochsen- und Rindergespanne und Hoden und solche, die beide Wände beschmieren. Unter dem Krebs wurde ich geboeren: daher stehe ich auf vielen Füßen, und im Meer und zu Land besitze ich Vieles; denn der Krebs passt sich sowohl hier als auch dort an. Und deshalb stelle ich schon seit längerem nichts über jenen, damit ich meinen Geburtsstern nicht verberge. Unter dem Löwen die Gefräßigen und die Herrschaftsgierigen; unter der Jungfrau entstehen sowohl die entflohenen als auch die gefesselten Frauen; unter der Waage die Metzger und die Salbenhändler und jeder, der etwas abwiegt; unter dem Skorpion die Giftmischer und Mörder; unter dem Schützen die Schieläugigen, die das auf das Gemüse zielen und den Speck erwischen; unter dem Steinbock die Trübseligen, denen wegen ihrer Sorgen Hörner wachsen; unter dem Wassermann die Schankwirte und Dummköpfe; unter den Fischen die Einkäufer und Redner; so dreht sich der Tierkreis wie eine Mühle und macht immer irgendetwas schlimmes, so dass entweder Menschen geboren werden oder zugrunde gehen. Wenn ihr aber in der Mitte ein Rasenstück seht und über dem Rasenstück eine Honigwabe, mache ich nichts ohne Grund. Mutter Erde, abgerundet wie ein Ei, ist in der Mitte und trägt alles Gute in sich wie eine Honigwabe.“

Autor: gandalf