Latein24.de

Cena Trimalchionis - 64,13; 70,10-71,3; 74, 6+7 (Trimalchio und die Sklaven)

Trimalchio ließ in einer großen Schale Wein mit Wasser mischen und Getränke an alle Sklaven, die ihm zu den Füßen saßen, verteilen, wobei er folgende Ausnahme hinzufügte: „Wenn irgendjemand es nicht annehmen will, schüttet es jenem über den Kopf! Manchmal hart, manchmal fröhlich."

Bald fing Fortunata an herumspringen zu wollen, bald klatschte Scintilla häufiger wie sie redete, als Trimalchio plötzlich sagte: „Philargyrus und Cario, auch wenn du ein berühmter Anhänger der grünen Zirkuspartei bist, erlaube ich, dass ihr euch zu Tisch legt. Und sag das auch deiner Frau Menophila." Was soll ich vieles erzählen? Wir wurden fast von den Liegen hinuntergeworfen, so sehr hatte die Hausgemeinschaft das ganze Speisezimmer besetzt. Sicherlich habe ich bemerkt, dass er Koch, der aus einem Schwein eine Gans gemacht hatte, über mich gestellt war, obwohl er nach Soße und nach Gewürzen stank. Und er war nicht damit zufrieden sich wieder hinzulegen, sondern fing sofort an die Tragödie des Ephesus nachzuspielen und seinen Herrn mit einer Wette herauszufordern, wenn ein Grüner bei den nächsten Zirkusspielen den ersten Platz erreicht. Durch diesen Wettkampf erheitert, sagte Trimalchio: "Freunde, auch Sklaven sind Menschen und trinken in gleicher Weise eine einzige Milch, auch wenn jene ein übles Schicksal unterdrückt hat. Dennoch schmecken sie, solange ich lebe, das Wasser der Freiheit. Kurzum, in meinem Testament entlasse ich all jene in die Freiheit. Dem Philargyrus vermache ich sogar mein Land und seine Konkubine, und auch dem Cario den Wohnblock und seine 5 Prozent und das Bett mit dem Bettzeug. Denn ich mache Fortunata zu meiner Erbin, und ich vertraue jenen all meinen Freunden an. Und deswegen veröffentliche ich all das, damit mich meine Familie jetzt schon so liebt wie wenn ich tot wäre."…

Nachdem die Leckerbissen verspeist worden waren, blickte sich Trimalchio zu seiner Hausgemeinschaft um und sagte: "Warum habt ihr noch nicht gegessen? Geht weg, damit andere zum Dienst kommen. Also rückte eine andere Flotte nach, und jene riefen freilich: „Lebe wohl, Gaius!“ Diese aber: „Sei gegrüßt, Gaius!

Autor: gandalf