Latein24.de

Epigramm - 08, 03

"Fünf sind genug - zuviel sind Buch sechs und sieben.
Wieso macht, o Muse, das Scherzen noch Spaß?
Hab Anstand, mach Schluss! Viel mehr kann mein Ruf nicht
gewinnen, man liest mich schon allüberall.
Wenn einst Messalas Grabsteine brechen,
Licinius' Marmor zum Staube zerfällt,
wird man mich lesen, nicht wenige Fremde
tragen mein Werk in die Heimat zurück,"
sagte ich - darauf die neunte der Schwestern,
die mit dem Öl über Haar und Gewand:
"Kannst du, oh Dankloser, lassen das Spiel?
Wirst du, in Rente, was besseres tun?
Tragödien dichten aus komischem Stoff, oder
böse Kriege besingen in öder Epos-Manier,
damit dich der heisere Schullehrer hochnäsig vorliest,
der wackere Bub, das erwachsene Mädel dich hasst?
Solches Zeug schreiben die allzu Würdig-Gestrengen
armselig nachts bei Lampenlicht.
Du aber tauche dein Büchlein in Römischen Witz,
auf dass das Leben es les' und erfahre von sich.
Du magst auf der winzigen Flöte spielen. Na und?
Solang sie nur all das Trompetentrara übertönt!"

Eingereicht von: Catullus