Latein24.de

Pro Archia Poeta - 15

Lateinisches Original:
15 Quaeret quispiam: "Quid? Illi ipsi summi viri, quorum virtutes litteris proditae sunt, istane doctrina, quam tu effers laudibus, eruditi fuerunt?" Difficile est hoc de omnibus confirmare, sed tamen est certe quod respondeam. Ego multos homines excellenti animo ac virtute fuisse, et sine doctrina naturae ipsius habitu prope divino per se ipsos et moderatos et gravis exstitisse, fateor: etiam illud adiungo, saepius ad laudem atque virtutem naturam sine doctrina quam sine natura valuisse doctrinam. Atque idem ego contendo, cum ad naturam eximiam atque inlustrem accesserit ratio quaedam conformatioque doctrinae, tum illud nescio quid praeclarum ac singulare solere exsistere.

Übersetzung:
15 Ciceros Bildung
Es mag irgendjemand fragen: Was? Jene großartigen Männer selbst, deren Leistungen in alten Schriften überliefert worden sind, waren in diesen Lehren, die du mit Lob hervorhebst, ausgebildet worden? Aber es ist dennoch sicher, was ich antworte, dass es schwierig ist, dies von allen zu behaupten. Ich gestehe, dass viele Menschen mit hervorragendem Mut und Tapferkeit ohne diese Bildung gewesen sind und mit einer beinahe göttlichen Naturanlage selbst durch sich selbst sowohl besonnen als auch charakterfest geworden sind. Ich füge jenes hinzu: Öfter hatte die Naturanlage ohne Lehre zu Lob und Tapferkeit beigetragen als die Lehre ohne die Naturanlage. Und deshalb behaupte ich dieses: Wenn eine gewisse methodische Gestaltung der wissenschaftlichen Bildung zur außerordentlichen und bedeutenden Natur herangekommen ist, dann entsteht gewöhnlich jenes irgendwie Groß- und Einzigartige.

Autor: schweini04 (Forum)