Latein24.de

Philippica - Buch 6, Kap. 18

Deshalb Quiriten werde ich wachsam sein und Sorge für euch tragen, mit Rat, soviel ich kann, und mit Tat beinahe mehr, als ich kann. Denn welcher Bürger, zumal von dem Rang, den ihr mich erreichen habt lasse, könnte so sehr eure Wohltaten vergessen, so sehr sein Vaterland geringschätzen, so sehr euren Feind würdigen, dass ihn diese eure Zustimmung nicht ermutigt, nicht entflammt? Viele große Versammlungen habe ich als Konsul geleitet, an vielen habe ich teilgenommen: nie habe ich eine erlebt, die so groß war, wie jetzt die eurige hier. Ein Gedanke beseelt euch alle, ein Streben : die Anschläge abzuwenden, die Marcus Antonius gegen unseren Staat im Schilde führt, seinen Wahnsinn zu ersticken, seine Kühnheit zu unterdrücken. Das wollen alle Stände, das ist es, was die Landstädte, Siederstädte und ganz Italien verlangen. So habt ihr den Senat, der von sich aus schon bekräftigt war, durch eure Entschlossenheit noch mehr gefestigt.

Eingereicht von: elki