Latein24.de

In Verrem - Buch 2.4, 001


Ich komme nun zu dem, was dieser (Verres) seine Lieblingsbeschäftigung nennt, was seine Freunde Krankheit und Wahnsinn nennen, was die Sikuler als einen Raubzug bezeichnen. Ich weiß nicht, bei welchem Namen ich es benennen soll; ich werde euch den Fall vorlegen, ihr sollt dies seiner Sache wegen, nicht des Namens wegen beurteilen. Erkennt zuerst das Geschlecht dessen, ihr Richter; dann werdet ihr euch vielleicht nicht mehr so sehr fragen, bei welchem Namen ihr es nennen sollt. Ich verleugne, dass es in ganz Sizilien, das eine so reiche, so alte Provinz ist, mit so vielen Städten, so vielen so reichen Familien, irgendein silbernes Gefäß, irgendeines der Korinther oder Delier gab, irgendein Edelstein oder eine Perle, irgendetwas, das aus Gold oder Elfenbein geschaffen worden ist, irgendeine Figur aus Bronze, Marmor oder Elfenbein, ich leugne, dass es irgendein Bildnis gab, weder gemalt, noch gewebt, dass er nicht aufgesucht hätte, nicht gemustert hätte, das er nicht, wenn es ihm gefallen hat, weggetragen hätte.

Autor: Problemmaderl