Latein24.de

De Re Publica - Buch 6, Kap. 12


Lateinisches Original:
Hic tu, Africane, ostendas oportebit patriae lumen animi, ingenii consiliique tui. Sed eius temporis ancipitem video quasi fatorum viam. Nam cum aetas tua septenos octiens solis anfractus reditusque converterit duoque hi numeri, quorum uterque plenus alter altera de causa habetur, circuitu naturali summam tibi fatalem confecerint, in te unum atque in tuum nomen se tota convertet civitas; te senatus, te omnes boni, te socii, te Latini intuebuntur; tu eris unus, in quo nitatur civitatis salus, ac, ne multa, dictator rem publicam constituas oportet, si impias propinquorum manus effugeris. Hic cum exclamasset Laelius ingemuissentque vehementius ceteri: "St! Quaeso", inquit, "Ne me ex somno excitetis et parumper audite cetera!

Hier wirst du, Afrikanus, dem Vaterland das Licht des Geistes zeigen, der Begabung und deines Rates. Aber ich sehe für seine Zeit eine doppelte Straße des Schicksals. Denn wenn dein Alter achtmal sieben Kehren und Kreise der Sonne vollendet hat und diese zwei Zahlen, von denen beide aus anderem Grunde als voll gelten, und in dem natürlichen Umlauf dir die schicksalhafte Summe vollendet haben, wird die Bürgerschaft sich ganz zu dir allein und deinem Namen hinwenden; auf dich werden der Senat, alle Guten, die Bundesgenossen und die Latiner schauen; du wirst der eine sein, auf dem sich das Wohl der Bürgerschaft stützt und, um nicht viel zu sagen, als Diktator ordnest du den Staat, wenn du den ruchlosen Händen deiner Nächsten entflohen bist.“
Als Laelius dies ausgerufen hatte und die übrigen heftiger aufgeseufzt hatten, sagte er: „St! Bitte weckt mich nicht aus dem Traum und hört ein wenig weiter!“

Autor: DP