Latein24.de

De Imperio Cn. Pompei - 69-70


Und ich versichere bei allen Göttern, bei denen zumal, die diese geweihte Stätte beschützen, die am besten die Gesinnung aller Sachwalter des Staates durchschauen: ich tue dies nicht, um jemandem zu willfahren, noch weil ich glaube, ich könne aus diesem Anlass die Gunst des Cn.Pompeius gewinnen, noch weil ich darauf bedacht wäre, mir durch den Einfluß einer angesehenen Persönlichkeit Schutz gegen Bedrängniss und Unterstützung für Ämter zu verschaffen. Denn die Bedrängnisse werden wir mit leichter Mühe, soweit ein Mensch dafür einstehen kann, im Schutze unsträflichen Verhaltens überwinden; ein Amt aber wollen wir weder aus der Hand eines Einzelnen noch durch unser Wirken an dieser Stätte erlangen, sondern, vorausgsetzt, dass ihr es einmal so wünscht, durch unsere äußerst mühevolle Lebensbahn.

Autor: apfel_bonbon