Latein24.de

De Imperio Cn. Pompei - 14

Von daher, wenn unsere Vorfahren - selbst durch kein Unrecht angestachelt - zum Schutz unserer Verbündeten mit Antiochus, mit Philippus, mit den Aitolern und den Karthagern Kriege geführt hatten, um wieviel eifriger müsst ihr, durch Ungerechtigkeiten herausgefordert, das Wohl der Bundesgenossen zusammen mit der Würde eures Reiches verteidigen, zumal es ja um eure größten Steuergebiete geht? Denn die Einkommen der übrigen Provinzen, Quiriten, sind so gering, dass wir kaum mit dem (simplen) Instandhalten der Provinzen zufrieden sein können: Asien wahrlich ist so reich und fruchtbar, dass es sowohl in der Ertragreiche der Felder, wie auch in der Vielfalt der Früchte, der Größe der Weideflächen und dem Ausmaß all der Dinge, die exportiert werden, leicht alle anderen Länder übertrifft. Deshalb müsst ihr, Quiriten, wenn ihr sowohl den Nutzen für den Krieg als auch die Würde des Friedens erhalten wollt, diese Provinz nicht nur vor dem Unheil, sondern auch schon vor der Furcht vor dem Unheil bewahren.

Autor: wiseguy