Latein24.de

De Finibus - Buch 1, 01


Ich wusste, Brutus, dass es sein wird, dass diese unsere Arbeit auf verschiedenste Kritik stoßen wird, wenn ich das auf Latein behandeln würde, das die Philosophen, von höchster Begabung und erlesenster Lehre, bereits in griechischer Sprache behandelt haben. Denn diese Beschäftigung mit der Philosophie als Ganzes missfällt gewissen Leuten, und zwar diesen, die nicht eben ungelehrt sind. Manche aber kritisieren diese nicht so sehr, wenn es lockerer gehandhabt wird, aber sie glauben, dass in diese Beschäftigung nicht so großer Eifer und Mühe gelegt werden dürfe. Es wird auch Leute geben- und zwar in griechischer Literatur gebildete, die die lateinische Literatur verschmähen- die sagen, dass sie lieber Mühe beim Lesen griechischer Literatur verwenden. Zuletzt vermute ich, dass es irgendwelche geben wird, die mich zu anderen Wissenschaften rufen und die sagen, dass die Art des Schreibens, auch wenn sie elegant ist, nicht typisch für meine Persönlichkeit und Würde ist.

Eingereicht von: Cäsar666